Spiegelreflexkamera

Wer gerne fotografiert und dabei qualitativ hochwertige Fotos aufnehmen möchte, wird früher oder später mit dem Wunsch nach einer Spiegelreflexkamera konfrontiert werden. Die Technik ? also Umleitung des Bildes über Objektiv und Spiegel auf den Chip beziehungsweise früher den Film ? ist nicht neu, aber die Hersteller konnten sie perfektionieren und für den Massenmarkt tauglich machen. 


Natürlich sind diese Modelle "klobiger" als ihre kompakten Geschwister ? der Fotograf erhält aber dafür ein Mehr an Leistung, das die Investition jedenfalls lohnt. Beispielsweise bieten sich folgende Vorteile:

Hohe Bildqualität
Digitale Spiegelreflexkameras nehmen besser Bilder als Kompaktkameras auf. Der Grund liegt im größeren Aufnahmesensor, der für Bildfehler weniger anfällig ist. 

Wechselbare Objektive 
Wenn Sie eine Profikamera kaufen, profitieren Sie dabei auch von der Vielzahl an Objektiven, die es zum jeweiligen Kameramodell passend zu kaufen gibt. Egal, ob es sich um ein Super-Zoom-Objektiv oder eine Makrolinse handelt: Sie sind für jede Aufnahmesituation bestens gerüstet. 

Zahlreiche Einstellungsmöglichkeiten
Die Bedienung ist dank Autofokus und anderen Automatikfunktionen denkbar einfach. Es gibt für jede Situation das passende Programm, das darüber hinaus abgeändert oder an die jeweiligen Bedingungen angepasst werden kann. In der Regel reicht es aber aus, den Automatikmodus zu wählen und den Auslöser zu drücken. 

Hohe Geschwindigkeiten
Digitale Spiegelreflexkameras reagieren schnell. Somit sind echte "Schnappschüsse" möglich, die Auslöseverzögerung beträgt weniger als eine Zehntelsekunde. 

Ein weiteres Highlight sind Reihenaufnahmen, mit denen Sie im Sportbereich sehenswerte Fotos aufnehmen können. 

Datenformat
Sie können die Aufnahmen im RAW-Modus abspeichern. Dies eröffnet Ihnen viele Möglichkeiten bei der Fotobearbeitung, dafür ist allerdings der Speicherbedarf höher. Denken Sie also beim Kaufen auch daran, eine ausreichend große SD-Karte zu bestellen!

Top Angebote
Unsere Bestseller